W
ÜSTENBERG

Kanzlei für Wirtschafts- und Natur-Recht




 START
 ANWALT
 LEISTUNGEN
 HONORAR
PUBLIKATIONEN
 IMPRESSUM
 
 
 Klimaschutzrecht   
Versammlungsrecht  
 Naturschutzrecht    
 Tierschutzrecht  
 unlauterer Wettbewerb 






RA Wüstenberg
 

 
 
Beratung & Ziele
 
Chronologie:
 
   
1970-heute
 
 
 

1970 geboren in Niedersachsen, Abitur in Frankfurt a.M.
 
1990-1999 Jura-Studium in Passau, Shanghai, München, Referendariat in Ingolstadt, München, Mumbai, 1999 Zweites Examen in München, Zulassung als Rechtsanwalt in 08/1999, seit 1994 Publizist (Liste).
 
1999-heute: Rechtsanwalt/Kanzlei in Offenbach a.M., 1999-2017 Recht der Medien und der Informationstechnik (Internet), 2013-heute Wettbewerbsrecht,
2018-2020 Verpackungsrecht (Plastik und Müll).
 
 
 
Aktuell:
 
  


 
RA Dirk Wüstenberg
  

  
1999-heute: Verfassungsrecht (Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Religionsfreiheit, Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen etc., Staatsrecht); Versammlungsrecht.
 
2013-heute: unlauterer Wettbewerb nach UWG (Gewerbebetriebe im Konflikt untereinander
).
 
2018-heute: Naturschutzrecht i.w.S. (Waldschutz, Wasserschutz, Bodenschutz, Insektenschutz, Artenschutz, Jagdrecht, Klimaschutzrecht, Klimaanpassung & Recht).
 
2020-heute: Tierschutzrecht (Nutztiere, Wildtiere).

 
2022-heute: Seilbahnrecht (urbane Seilbahnen).
 
 
 
Behördenverfahren, Gerichtsverfahren, Rechtsgutachten:

Die Kanzlei streitet für Sie vor Gericht.
 
Mit dem Begriff „Natur-Recht" auf dieser Website ist nicht ein Naturrecht (in Verbindung mit Populismus) gemeint, sondern das naturbezogene Umweltrecht der Allgemeinheit. Die „Natur" kann keine Gesetze erlassen.

 
 

 
     
  
Es bestehen keine Interessenkonflikte. Sollte die Kanzlei in Ihrer Angelegenheit bereits die Gegenseite anwaltlich vertreten, ist die Annahme des Mandats ausgeschlossen.
 
Mitglied im IDUR e.V. (Informationsdienst Umweltrecht e.V.) seit 02.11.2021.
 
Offenbach a.M., 14.01.2023